Neue Feuerwehrfahrzeuge mit Brossbox Transportkisten

Bei dem Fahrzeug für die Stadt Idar-Oberstein handelt es sich um ein TGA 26.430 6X2-2 mit 430 PS-EURO 4 Motor, Getriebe MAN TIPMatic sowie lift- u.lenkbare Nachlaufachse. Den Aufbau – ein Abrollkipper HYVA-Lift – lieferte die Fa. Becker&Schmidt. Für die Feuerwehrtechnische Ausstattung wie z.B. Funkgeräte, Signalanlage sowie Beleuchtung war der Betrieb MAN Spezialfahrzeuge Wittlich zuständig. Eine technische Fahrzeugeinweisung der Feuerwehrkameraden Idar-Oberstein fand am 02.12.06 im MAN Service Kirn statt – standesgemäß mit einem Frühstück (Saarländische Lyoner und frischem Französischem Flute) für die Teilnehmer. Angeschafft wurde das Fahrzeug von der Kreisverwaltung Birkenfeld und übergeben an den jetzigen Standort Idar- Oberstein. Bei dem Fahrzeug der Feuerwehr Dillingen handelt es sich um ein TGA Fahrgestell 26.350 6X2-2 mit lenkbarer Nachlaufachse, Getriebe TIP-Matic und einem 350 PS Motor. Der Aufbau stammt von der Firma Ziegler mit 4000 Liter Löschwasser, 400 Liter Schaum und 250 Kilogramm Pulver. Dieses Fahrzeug mit modernster Technik wird im Stadtbereich Dillingen, Krankenhaus, Dillinger Hüttenwerke sowie bei der Fa. Alucast eingesetzt. Das Fahrzeug ist in seiner Ausstattung und Dimension einzigartig im Saarland. Die Fahrzeugübergabe an die Feuerwehr der Stadt Dillingen fand am 15.01.07 im Rahmen einer Feier mit Vertretern und Funktionären aus Politik, Wirtschaft und den Feuerwehren aus dem Saarland statt. Bei dieser Gelegenheit konnte sich der MAN Kommunalbeauftragte Stefan Kerber nochmals bei der Stadt Dillingen für den Auftrag bedanken.

Feuerwehrfahrzeuge setzen auf Brossbox
Feuerwehrfahrzeuge setzen auf Brossbox

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar